Veganer Wein?

Heute war ich beim Ed*ka Supermarkt, dem größten in ganz Deutschland, der zum Glück bei mir 5 Fahrradminuten entfernt steht.

Ich weiss, dass die dort ein für einen normalen Supermarkt riesiges Sortiment an Bio-Produkten haben.

Durch meine Recherchen über vegane Knabbereien heute und weil heute abend im TV wieder „Krömer Late Night“ kommt (23.15, ARD) hatte ich Lust auf eine Tüte Chips und einen veganen Weisswein.

Also ab aufs Rad und zum Ed*ka Zur*eide geradelt.

Also erstes bin ich in die Weinabteilung gegangen. Kein einziger Biowein.
Dann also hinten in der Bio-Ecke gucken. Tatsächlich, die Bio-Weine stehen bei den Bio-Sachen.
Hm. Gut. Aber welcher ist jetzt vegan?

Keine Ahnung, steht nichts dran und auf den Flaschen auch nichts drauf (wie dumm von den Winzern!).

Also hab ich mein iPhone gezückt, versucht, die Barcodes zu scannen und etwas rauszufinden. Barcodes gingen fast alle nicht. Google Suche fand ich nach 5 Minuten zu lästig. Habe quasi aufgegeben und dachte „machst Du wenigstens Fotos von den Etiketten, dann kannst Du zuhause danach googeln“.
Kaum stand ich da mit dem iPhone, kam ein Mitarbeiter auf mich zugeprescht.
„HALLO!! SIE DÜRFEN HIER NICHT FOTOGRAFIEREN! DER HERR ZURH**DE MÖCHT DAS NICHT!!“

Bin aber cool geblieben. 🙂 Hab ihm gesagt: „OKAY! ICH SUCHE EINEN VEGANEN WEIN, DANN EMPFEHLEN SIE MIR EINEN!“

Zu meiner Überraschung sagte er „Kein Problem! Und zückte sein Telefon!“
Hatte ich nicht erwartet. Rief wohl die Vorgesetzte an und fragte sie nach veganem Wein.
Leider war das Ergebnis, dass sie die Weine danach nicht gekennzeichnet haben. War ja klar.

Aber was dann kam, war toll: Er ließ mich weiter Fotos machen und meinte, er hätte das nicht gesehen.
Ha!

Ich hab dann trotzdem einen Wein mitgenommen, weil ich ja solche Lust auf Wein hatte. Immerhin ist es ein Biowein. Das Googlen, ob er nun vegan ist, blieb aber leider erfolglos. Nichtmal ein Bild von der Flasche finde ich im Netz.
Doof.
Dabei hat das Weingut sooo eine schöne Homepage.
Tja. Habe denen jetzt eine Mail geschrieben und gefragt, ob die Weine vegan sind. Mal gucken, ob und was die antworten.

So sieht der Wein aus:

Falls das Weingut mir nicht antwortet… hab ich für die Zukunft hier einen Online-Versand gefunden, der extra die veganen Bio-Weine auflistet: biowein-erlesen.de
Dort steht auch, warum Wein nicht immer vegan ist- falls es jemand nicht weiss.
Und vielleicht habt Ihr ja auch noch Tipps. Ich lasse mich ja gerne beraten und belehren. 😉

————————————-

Dann weiter in die Chipsabteilung.

Dort hab ich eine Tüte „LantChips“ aus Schweden gekauft, von denen ich heute bereits gelernt hatte, dass die vegan sind. Sorte „Salted“.

Außerdem zwei Probe-Tütchen von Tyrrell’s, einer englischen Firma, die mir sehr sympathisch erschienen. Zumindest steht hinten drauf „Vegan Friendly“. Auf irgendeiner Sorte las ich was, was nicht wirklich vegan klang. Aber meine zwei Pröbchen scheinen es zu sein. Vielleicht weiss es ja jemand von Euch genau.
Ich habe „Sweet Chilli and Red Pepper“ sowie „Sea Salt & Cracked Black Pepper“ genommen.

Advertisements

5 Gedanken zu „Veganer Wein?

  1. Ich meine, dass die Filou Weine vegan sind. Musst du mal mit einer Suchmaschine suchen, also „Filou vegan“ oder so.. Die gibt es auch in dem Supermarkt, in dem du warst, und auch noch in ein paar anderen. Sind supergünstig und ich finde auch lecker =)

  2. SO! Die schwarze Tüte Chips hab ich gerade verputzt! 🙂 Mmmmh. Erst dachte ich: „Etwas labberig.“ Dann waren sie aber doch kross und hatten einen super Geschmack.
    Ich glaube, ich muss nochmal in die Küche…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s