Attila Hildmann

Kennt Ihr den Namen?
Ein super Vegan-Koch. Ich kannte ihn bis gerade nicht.
Habe zufällig „einsfestival“ TV eingeschaltet. Da lief gerade die 1live Talkshow.
Und er war zu Gast. Und auch René Marik (der mit dem Maulwurfn).

Als ich einschaltete, erzählte Attila gerade von seiner veganen Ernährung. Dass er 35 kg abgenommen habe, so als Nebeneffekt (kaum zu glauben! Der war früher ein 105 kg – Brocken! Die haben Fotos gezeigt.) und überhaupt.

Die anwesenden Fleischesser mit ihren typischen Kommentaren. Ausreden, wie man das kennt. Ausreden vor sich selbst.
„Ich wäre dafür zu faul.“ – „Dafür esse ich viel zu gerne Fleisch.“ usw.
Hat er sehr gelassen genommen. Toll.

Und das Beste: Man kann sich die Sendung noch online ansehen. Und zwar hier: „klick“.

Mehr zu Atila Hildmann:

Homepage
Facebook Seite

Sein neuestes Kochbuch: „Vegan for fun
(dort gibt es Probe-Rezepte!)

Und bei „Rapunzel“ gibt es jeden Monat drei kostenlose Rezepte von Attila.

Diese Sendung über Attila Hildmann finde ich auch sehr gelungen:

Advertisements

6 Gedanken zu „Attila Hildmann

  1. Als Ausrede würde ich „Ich esse zu gerne Fleisch“ nicht betrachten. Eher als Tatsache.
    Ich käme auch nicht auf die Idee, mich vegetarisch oder vegan zu ernähren, einfach, weil ich zu gerne Fleisch und auch Eier esse.
    Meine Schwester lebt seitdem sie 8 ist vegetarisch. Aber auch ohne Fleisch-Ersatzzeugs.
    Für mich käme das einfach nicht in Frage.

    • Wie gesagt: Meine Meinung dazu ist – Wenn Du die Tiere auch selbst töten kannst, eigenhändig und wenn Du es verantworten kannst, dass männliche Küken getötet werden, damit Du Hühnereier essen kannst und dass Kälbchen ihren Müttern direkt nach der Geburt entrissen werden… wenn Du daneben stehen kannst und ihre Klagerufe ertragen…
      Dann, aber erst dann sage ich: Okay. Dann mach es so.
      Trotzdem. Ich will nicht militant sein. Jeder wird einen Grund für seine Einstellung haben. Und wenn Du so guten Gewissens leben kannst, werde ich mich nicht einmischen.
      Ich glaube einfach, dass die meisten Leute zu schnell ins Supermarkt-Regal greifen. Da ist das Elend und Leid der Tiere ja schön mundgerecht in Plastik verpackt.

  2. Attila ist nicht gerade mein Lieblings-Vorzeige-Veganer, aber er vermarktet sich gut und seine Rezepte sind wirklich spitze!

    Ich habe früher auch total gerne Fleisch gegessen, ich kann die Bedenken also total verstehen, warum sich jemand nicht vorstellen kann, darauf zu „verzichten“. Aber für mich ist es nach 15 Jahren einfach kein Verzicht mehr, weil es so viele andere leckere Sachen gibt (ja, manchmal Fleischersatzzeug, aber eben nicht immer). Ich für meinen Teil habe als Vegetarier total viel zugenommen (und nicht, weil es nicht schmeckt) 😉

    Seit ich vegan lebe, habe ich zwar anfangs etwas abgenommen, aber das hat sich schnell wieder eingependelt und ich halte das Gewicht nun seit 1 Jahr und 4 Monaten konstant. Liegt aber vielleicht eher daran, dass ich keinen Sport mache – und dafür ist mir KEINE AUSREDE zu billig 😀

    • Liebe Linda,
      geht mir genauso mit Attila. Klar, er kommt immer ganz schön arrogant rüber…
      aber irgendwie ist er auch nett. Und was zählt ist seine Begeisterung für die Idee und wie er es schafft, die Leute über das Positive zu kriegen. Das gefällt mir sehr, sehr, sehr!
      Die meisten Veganer machen ja den Fehler, zu missionieren. Oder es zu wollen.
      Aber das geht immer, so gut wie immer, nach hinten los.
      Also ich noch nicht Veganer war, fand ich das immer ganz furchtbar und vielleicht hat es deshalb so lange gedauert, bis ich endlich selbst vegan geworden bin- weil ich so auf keinen Fall sein wollte.
      Aber jetzt haben wir Attila. Und der zeigt, dass man genau mit seiner Art die Fleischesser bekommt … nämlich mit Humor und ohne erhobenen Zeigefinger- und eben mit superleckeren Rezepten, die auch jeder kochen kann!!
      Ich liebe ihn dafür, muss ich sagen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s